WoodenValley gGmbH

Wie werden wir in Zukunft leben, lernen, bauen? Im Zukunftsmobil wood.ii erlebt ihr die Ideen von morgen schon heute. Das Wasser, das aus dem Hahn fließt, wurde auf dem Dach gesammelt und gefiltert. Der Strom, mit dem das Tablet geladen wird, kommt von der Photovoltaikanlage an der Außenwand. Kreisläufe zum Anfassen.

 

w∞d.ii bietet einen Raum für Workshops und Lerneinheiten, in denen unsere Zukunft und das Leben im Mittelpunkt stehen. Das Zukunftsmobil wird außerdem nach Cradle to Cradle-Prinzipien gebaut und betrieben. Das bedeutet, dass alle verwendeten Materialien gesundheitlich unbedenklich und alle Bauteile in ihre Rohstoffe zerlegbar und unendlich wiederverwendbar sind. Auch hier werden Kreisläufe erlebbar und so wird der Tiny Lernraum zum Reallabor.

 

Das Konzept wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz ab 2024 gefördert und wir freuen uns auf die zukünftige Zusammenarbeit mit verschiedenen Stiftungen wie der Deutschen Jugend- und Kinderstiftung (DKJS) oder der Klimaschutzstiftung Hamburg. Sowie mit der Technischen Universität Dresden. 

w∞d.ii ist konzipiert für

  • (Vor-)schulische Gruppen bis Klasse 10
  • Einrichtungen der höheren und Erwachsenenbildung
  • Unternehmerische Sustainability-Initiativen
  • Fach- und Expertenrunden aus Bildung, Architektur und Nachhaltigkeit

Ein w∞d.ii für alle

w∞d.ii ist multifunktional. Wir haben ihn so konzipiert, dass er mit und an seinen Aufgaben wächst. Zwischen Zukunftsmobil und Seminarraum motiviert wood.ii Menschen aller Altersklassen und Lebensumstände zu nachhaltigem Handeln im Alltag.

 

Mietet oder baut w∞d.ii für eure Schule, eure Hochschule oder euer Unternehmen.

Cradle to Cradle – Eine Denkschule und ein Designkonzept für eine konsequente Kreislaufwirtschaft

Cradle to Cradle bedeutet auf Deutsch sinngemäß „vom Ursprung zum Ursprung“. Wir wollen Produkte und Prozesse konsequent so denken, dass alle Ressourcen unendlich in Kreisläufen zirkulieren – wie in der Natur. Müll ist in der C2C Denkschule ein Designfehler bzw. fehlende Fantasie.

 

Um Cradle to Cradle greifbar zu machen, haben wir w∞d.ii als Teil der Initiative Cradle2Classroom entwickelt. Die Initiative wurde von der C2C NGO ins Leben gerufen, um die Denkweise in die Lehrpläne auf allen Bildungsebenen zu bringen.

 

w∞d.ii bietet einen geschützten Raum für neues Denken, in dem nachhaltige Bildung zur prägenden Erfahrung wird. Hier können schon die Jüngsten die Welt in ihren Zusammenhängen verstehen. Gemeinsam experimentieren sie mit nachhaltigen Ansätzen ohne Lerndruck oder Notenzwang.

So funktioniert’s

Schritt 1: Kennenlernen

Wir vereinbaren ein kurzes Kennenlernen. Schickt uns dazu eine E-Mail an woodii@woodenvalley.de.

 

Schritt 2: Workshop

Ihr lernt w∞d.ii, das Konzept dahinter und seine Möglichkeiten in einem zweistündigen Workshop bei euch vor Ort kennen. Ladet alle ein, die interessiert sind.

 

Schritt 3: Projektplanung

Gemeinsam arbeiten wir ein Konzept aus, wie ihr w∞d.ii an eurer (Hoch-)Schule oder in eurer Organisation einsetzt. Dann entscheidet ihr, ob w∞d.ii von euch gemietet oder selbst gebaut wird.

 

Schritt 4: Papierkram

Wir unterstützen euch dabei, die nötigen Genehmigungen und Förderungen zu beantragen, Spenden zu sammeln oder andere Unterstützung zu gewinnen.

 

Schritt 5: Hallo w∞d.ii!

Wir liefern das Zukunftsmobil zum vereinbarten Termin. Ihr könnt w∞d.ii für den gemieteten Zeitraum nutzen. Oder ihr baut den w∞d.ii einfach selbst, zum Beispiel als Lernprojekt zum Thema „Zirkuläres Bauen“.

Das kostet w∞d.ii

Ihr könnt w∞d.ii für einen beliebigen Zeitraum mieten. In der Pilotphase verleihen wir das Zukunftsmobil für ausgewählte Projekte kostenlos. Im Gegenzug bekommen wir ausführliches Feedback, um w∞d.ii für euch noch besser zu machen.

Ihr habt Interesse? Dann schickt uns eine E-Mail an woodii@woodenvalley.de

w∞d.ii zum Selberbauen

w∞d.ii soll weder einzigartig noch einmalig sein: Deswegen stellen wir eine DIY-Anleitung samt Bauplänen, BIM-Modell und Gebäuderessourcenpass über eine Open-Source-Plattform zur Verfügung. So könnt ihr euren eigenen w∞d.ii bauen.

WOOD.II IST EINE KOOPERATION von

WIR WERDEN UNTERSTÜTZT VON

WIR WERDEN UNTERSTÜTZT VON

w∞d.ii Mission: Kreislaufdenken für alle

Mit Deiner Unterstützung schicken wir w∞d.ii auf Tour und direkt zu den Menschen.

Als wandelbarer Lernraum ist w∞d.ii für die unterschiedlichsten Einsätze konzipiert:

  • Mobiles C2C-Reallabor
  • Kreislaufwirtschaft zum Anfassen
  • Präsentationsraum für Klimaschutzorganisationen
  • CSR- und Sustainability-Projekte inklusive Workshopangebot
  • Einsatz für Events, Messen und Kongresse
  • Kooperatives und interdisziplinäres Bauprojekt

w∞d.iis Beitrag zum Zukunftsvertrag der Weltgemeinschaft

Du möchtest mit uns über w∞d.ii sprechen?
Wir freuen uns, von Dir zu hören! Wenn Du Fragen, Kommentare oder Anregungen hast, kannst Du uns auf verschiedenen Wegen erreichen.